Wahl in den SprecherInnenrat der Bayerischen Regionalgruppe der Kulturpolitischen Gesellschaft

Am 26. Juni wurde ich in den SprecherInnenrat der Bayerischen Landesgruppe der Kulturpolitische Gesellschaft e. V. gewählt. Vielen Dank an Dieter Rossmeissl, Haimo Liebich, Sabine Ruchlinski und Iris Bramsemann, die ich im Verlauf des letzten Jahres alle kennenlernen durfte und mit denen ich mich in den nächsten Jahren gemeinsam für eine zukunftsweisende Kulturpolitik in Bayern einsetzen werde!

Unsere Landesgruppe beschreibt sich wie folgt: “Die Kulturpolitische Gesellschaft versteht Kulturpolitik als zentrales Element von Gesellschaftspolitik und damit von Politik insgesamt. Deshalb hat die Landesgruppe Bayern im Vorfeld der Landtagswahl den Parteien, die im jetzigen Landtag vertreten sind, eine Reihe von Fragen vorgelegt, um deren Vorstellungen und Ziele zu erfahren. Fragen und Antworten, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen, haben wir mit einem knappen Kommentar aus unserer Sicht versehen, der – wie die Antworten der Parteien – zur Entscheidungsfindung für Ihr Wahlverhalten in Bayern beitragen kann. Wir freuen uns über die umfänglichen Reaktionen der Parteien und ebenso über Ihr Interesse.”

Screenshot der Website der Bayerischen Regionalgruppe der KuPoGe mit einem neuen Foto von mir.

Ich möchte mich insbesondere für die Aktualisierung erfolgreicher kulturpolitischer Konzepte einsetzen und einen Beitrag dafür leisten, dass der Kunst- und Kulturbereich die Corona-Pandemie erfolgreich übersteht. Außerdem ist mir der Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ein Anliegen und ich bin gespannt, was sich in den nächsten Jahren noch alles ergeben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.