Kategorie: Wissenschaft

Wissenschaftliche Arbeit von Christian Steinau

Wie weiter mit Führungskrisen am Theater?

Gemeinsam mit meiner Kollegin Mara Ruth Wesemüller, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der DFG Forschungsgruppe “Krisengefüge der Künste” an der Leibniz Universität Hannover, habe ich einen Beitrag zur aktuellen Diskussion um Führungskrisen am Theater verfasst. Der Beitrag ist in den Kulturpolitischen Mitteilungen 3/2020 erschienen.  Eigentlich wollten Mara und…

Vortrag: Jede/r hat das Recht zu urteilen

Auf der Tagung “#rezensiv — wie online bewertet wird” an der Universität Hildesheim am 10. und 11. September 2020 habe ich einen Vortrag über die Entstehung literarischer Kunstkritik im 18. Jahrhundert gehalten — und das im etwas gewöhnungsbedürftigen Pecha-Kucha Format. Die corona-bedingte digitale Konferenz diente…

Begriffsdebatte: Warum ich “Kreativität” und “Innovation” für problematische Begriffe in der Debatte um neue kulturpolitische Leitbilder halte

Mit einem spannenden Text in der neuen Ausgabe der Kulturpolitischen Mitteilungen (Nr. 168, H.1/2020) initiiert Dr. Henning Mohr eine Debatte über ein “neues kulturpolitisches Mindset” und neue gesellschaftspolitische Leitbilder der Kulturpolitik (Link zum Text.) Henning Mohr ist seit Anfang des Jahres neuer Leiter des Instituts…

Künstliche Intelligenz und Kreativität

Gemeinsam mit meinen Kolleginnen Anna Baccanti und Antonia Stichnoth sowie unserem Nachwuchsforschungsgruppenleiter Dr. Jan-Niklas Howe arbeiten wir an einem Workshop zum Thema “Künstliche Intelligenz und Kreativität.” Eigentlich hätte der Workshop am 08. Mai 2020 stattfinden sollen — corona-bedingt mussten wir den Workshop leider in den…

CULTURAL POLICY LAB

Nachdem ich im Dezember 2019 das erste Mal etwas über die Abschlussveranstaltungs des Forschungsseminars “Institutionelle Ästhetik” unter dem Titel “Cultural Policy Lab” gepostet habe, ist mittlerweile nicht nur ein neues Jahr angebrochen, nein, die Veranstaltung ist auch größtenteils geplant. In beinahe nur 10 Tagen findet…

Wissenschaftsbasierte Kulturpolitik

Die Welt verändert sich rasend. Dies hat zwangsläufig Auswirkungen auf die Legitimationsstrategien von Kultur. Der Politikwissenschaftler Paul DiMaggio sagt ganz richtig: Kulturpolitik rückt in Zeiten der Verunsicherung ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Richtiger könnte eine Feststellung im Jahr 2019 nicht sein. Während der Arbeit an meiner Dissertation…