Kategorie: Uncategorized

Bismarck Rekontextualisieren

Die kritische Auseinandersetzung mit Denkmälern im öffentlichen Raum hat in den vergangenen Wochen neue Aktualität gewonnen, so auch in München Pasing, wo ein Reiterstandbild Otto von Bismarcks als Brunnenfigur auf dem Wensauerplatz steht. Wenige Monate vor Ausbruch des 1. Weltkrieges enthüllten deutschnationale BürgerInnen in Pasing…

Kritik an der Schließung des Kitzinger Stadtmuseum

Als neues Mitglied im SprecherInnenrat der Kulturpolitische Gesellschaft in Bayern habe ich mich mit meinem Vorstandkollegen Dieter Rossmeissl und dem KuPoGe Mitglied Christopher Vila zur Schließung des Stadtmuseums in Kitzingen geäußert. Ein Bericht über das Engagement der KuPoGe in dieser Sache ist auch in der…

Cultural Policy Town Hall

REBOOTING CULTURAL POLITICS Gespräch Im Anschluss an das Cultural Policy Lab werden die Ergebnisse der Foren in einer öffentlichen Diskussion zusammengetragen. Die Moderation übernimmt die Studentin Luise Barsch aus dem interdisziplinären Forschungsseminar „Institutionelle Ästhetik” an der Ludwig-Maximilians-Universität. Als Rahmen dient ein immersiver Theaterraum, der eine…

CULTURAL POLICY LAB — erste Ideen

Zum Abschluss des Seminars “Institutionelle Ästhetik” im Wintersemester 2019/20 organisiere ich mit einer Gruppe sehr guter und motivierter Studierender eine Abschlussveranstaltung unter dem Titel “CULTURAL POLICY LAB”. Das Lab findet am 15. Februar parallel zur Münchner Sicherheitskonferenz und einen Monat vor der Kommunalwahl statt. CULTURAL…

Wintersemester 19/20: Forschungsseminar Institutionelle Ästhetik

Im Wintersemester 2019/20 unterrichte ich gemeinsam mit dem Direktor des Instituts für Theaterwissenschaft der LMU München Prof. Dr. Christopher Balme ein Forschungsseminar im Masterstudiengang Theaterwissenschaft. Vor dem Hintergrund meiner Recherchen zu den Münchner Kammerspielen sowie meinen Überlegungen zum praktischen Feld der Kulturpolitik freut es mich…

Gastvortrag von Christian Steinau (TWM Forschungskolloquium)

Von den „Jammerspielen“ zum „Theater des Jahres“ – Institutioneller Wandel und Öffentlichkeit am Beispiel der Münchner Kammerspiele Herzliche Einladung zum Gastvortrag von Christian Steinau Von den “Jammerspielen” zum “Theater des Jahres” – Institutioneller Wandel und Öffentlichkeit am Beispiel der Münchner Kammerspiele im Rahmen des TWM…

Haus der Kunst — 10 Thesen für einen Neubeginn

Haus der Kunst – 10 Thesen zu einem Neubeginn, September 2019 Schon lange steht im Haus der Kunst nicht die Kunst im Zentrum. Das Haus benötigt dringend eine öffentliche Debatte über seine Bedeutung für Bayern und München als international sichtbare Kultureinrichtung. Der anstehende Umbau stellt…

Haus der Kunst

Den letzten Monat habe ich intensiv über das Haus der Kunst in München gearbeitet. Dabei habe ich versucht, vor dem Hintergrund meiner Recherchen über die Kammerspiele die sehr engagierte Kulturpolitikerin Sanne Kurz bei ihrer so wichtigen parlamentarischen Arbeit für Kunst und Kultur in Bayern zu…